14. September 2012

Sonderburg lädt Unterstützer zum 2017-Abend ins Alsion

 Als Zeichen der Anerkennung für die vielfältige Unterstützung und Hilfe bei der Kampagne während Sonderburgs Kandidatur zur Kulturhauptstadt lädt die Kommune Sonderburg alle Freiwilligen und Helfer diesseits und Jenseits der Grenze zu einem Abend ins Sonderburger Alsion, der unter dem Zeichen Sonderburg 2017 steht. 

Die Veranstaltung findet statt im Café Alsion in Sonderburg am Donnerstag, den 27. September von 19.30-21.00 Uhr.

Die Bürgermeisterin von Sonderburg, Aase Nyegaard, unterstreicht dabei, dass es sich nicht um eine Abschlussveranstaltung handelt, sondern dass vielmehr im Mittelpunkt stehen soll, wie die positiven Ansätze aus dem Projekt S2017 auch ohne den offiziellen Titel in den nächsten Jahren weitergeführt werden können.

Neben der Sonderburger Bürgermeisterin werden u.a. Stephan Kleinschmidt, Vorsitzender des Wirtschafts- und Kulturausschusses in Sonderburg, sowie Else Christensen Redzepovic, Projektleiterin der Sonderburg 2017-Kampagne sprechen.

Da es nicht möglich ist, die zahlreichen Unterstützer persönlich einzuladen erfolgt die Einladung über die Presse. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.